Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

PILOTENAUSBILDUNG

TOP PILOTENAUSBILDUNG

Verwirklichen Sie Ihren Traum und werden Sie Pilot. Ob Privat- oder Berufspilot, wir von swiss skyways services ag bieten Ihnen eine seriöse Ausbildung auf höchstem Niveau.

Dank langjähriger Einsatzerfahrung und laufender Weiterbildungen im In- und Ausland bilden wir Sie zusätzlich für Nachtflüge, zum Fluglehrer und für – in der Königsdisziplin – Gebirgslandungen aus.

  • Ausbildung auf sehr hohem Niveau
  • Schulung auf Turbinen-Helikopter
  • Sehr gut platzierte Homebase

IHR WEG ZUM PRIVATPILOT

Grundschulung Privatpilot PPL

Schlägt Ihr Herz höher, wenn Sie den Sound eines Helikopters hören und das Vibrieren der Rotorblätter spüren? Der Gedanke an die Freiheit der Lüfte und das Abenteuer schüttet bei Ihnen Glückshormone aus? Dann verfügen Sie über die nötige Portion Fliegerblut, um stolzer Besitzer einer Fluglizenz zu werden.
Wir bilden Sie aus zum lizenzierten Privatpiloten PPL(H). Danach sind Sie berechtigt, nicht kommerzielle Flüge im In- und Ausland alleine oder mit Freunden zu unternehmen.
Die Privatpiloten-Lizenz ist gleichzeitig der Grundstein für weitere interessante und spannende Ausbildungen in der Fliegerei.

Voraussetzungen Ausbildung Privatpilot

Je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten kann eine Privatpilotenlizenz innerhalb von 6 – 12 Monaten absolviert werden. Den Theorieteil, den Sie bei einer unserer Partnerschulen absolvieren, umfassen 9 Fächer und eine separate Flugfunkausbildung.​

VORAUSSETZUNGEN PRAKTISCHE PRÜFUNG

    • Mindestens 17 Jahre
    • Besitz einer fliegerärztlichen Bescheinigung, mindestens Medical 2​
    • Abschluss der praktischen Prüfungen (nicht älter als 2 Jahre)
    • Mindestens 45 Flugstunden auf Helikoptern
    • Mindestens 25 Flugstunden am Doppelsteuer mit einem unserer Fluglehrer
    • Mindestens 10 Solo-Flugstunden unter Überwachung des Fluglehrers

AUSBILDUNG AUF EINEM HELICOPTER DER EXTRA KLASSE

Bei swiss skyways services ag schulen Sie auf einem ausgewachsenen, modern ausgerüsteten Helikopter vom Typ Airbus Helicopters H120 (Colibri), welcher auch für VIP-Transporte zum Einsatz kommt.
Sie spüren die Power eines Turbinentriebwerkes und das Dreiblatt-Rotorsystem ist bekannt für Laufruhe und Sicherheit - gerade bei etwas turbulenten Verhältnissen. Die Steuerung erfolgt über hydraulische Zylinder, welche eine feine und direkte Umsetzung erlauben.

Dank dem gut gelegenen Flugplatz Mollis sind Trainingsplätze nahe und es werden keine weiten Überflüge benötigt, welche an dem Ausbildungsbudget kratzen.

IHR WEG ZUM BERUFSPILOT (Modular)

Qualifizierung Berufspilot CPL

Die Privatpiloten-Lizenz deckt noch nicht alle Ihre aviatischen Bedürfnisse ab, und Sie möchten die höhere Befähigung zum Berufspiloten erlangen? Unsere laufend im Berufsflugverkehr tätigen Fluglehrer bilden Sie fachkompetent aus.

Bevor Sie mit der praktischen Ausbildung zum Helikopter-Berufspiloten starten können, müssen Sie eine Erfahrung von 155 Flugstunden ausweisen. Daher empfehlen wir Ihnen, auf dem Weg vom Privat- zum Berufspiloten die beiden Ausbildungen «Nachtflug (NIT)» und «Erweiterung für Landungen im Gebirge mit Hubschraubern (MOU)» zu absolvieren.
Wollen Sie nicht mit den minimalen Bedingungen Ihre höhere Ausbildung starten? Dann erweitern Sie Ihre Erfahrung mit einem oder mehreren unserer Ausbildungsflüge ins Ausland (Auslandflug).

Bevor mit der Ausbildung zum Berufspilot begonnen werden kann, müssen Sie ein Medical 1 besitzen, 155 Flugstunden auf dem Helikopter (davon 50 Stunden als „Pilot in Command“ mit 10 Stunden Überlandflügen) aufweisen, sowie einen Eingangs-Eignungstest in Mathematik und Physik bestehen.​

Voraussetzung Ausbildung Berufspilot

Je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten kann eine Berufspilotenlizenz innerhalb von 6 – 18 Monaten absolviert werden. Den Theorieteil, den Sie bei einer unserer Partnerschulen absolvieren, umfassen 9 Fächer.​

VORAUSSETZUNGEN PRAKTISCHE PRÜFUNG

    • Mindestens 18 Jahre​
    • Besitz einer Privatpilotenlizenz PPL(H)
    • Besitz einer fliegerärztlichen Bescheinigung, mindestens Medical 1
    • Abschluss der praktischen Prüfungen (nicht älter als 2 Jahre)
    • Mindestens 185 Flugstunden auf Helikoptern
    • Mindestens 20 Ausbildungsstunden am Doppelsteuer mit einem unserer Fluglehrer
    • Mindestens 10 Stunden Instrumentenflug-Instruktion
    • 5 Stunden Nachtflugausbildung (NIT)

AUSBILDUNG AUF EINEM HELICOPTER DER EXTRA KLASSE

Erlangen Sie mit swiss skyways services ag die Berufpilotenlizenz auf dem H120 und sammeln Sie bereits wertvolle Turbinenerfahrung, etwas das von jedem Flugbetriebsunternehmen von neuen Piloten gefordert wird. Der Schritt zum ebenfalls sehr verbreiteten Ecureuil H125 ist durch die Typenähnlichkeit sehr klein.
Dank der guten Lage von Mollis kann eine effiziente Ausbildung erfolgen, welche äusserst selten durch Wetterkapriolen oder Nebel gebremst wird.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.